WPG-Projekt: Engagement für Europa

Ein Projekt der Wahlpflichtfach Geschichte-Politische Bildung 7BD von Mag. Beate Falter

Den „Tag der offenen Tür im BORG Ried i. I.“ nutzte die Wahlpflichtgruppe Geschichte - Politische Bildung der 7BD-Klasse, um sowohl Besucherinnen und Besucher als auch Schülerinnen und Schüler des BORG auf das Thema EUROPA aufmerksam zu machen.

Mit großem Engagement und Einsatz machten sich Pandora, Christin, Emilia und Jonas nach den Weihnachtsferien an die Arbeit. Es galt dabei viel Informationsmaterial zu sichten, das ich von meiner Exkursion nach Brüssel im November 2018 bzw. vom Haus des Europäischen Parlaments in Wien mitgebracht hatte. Es wurde gelesen, verglichen, gegoogelt und diskutiert. Schließlich und endlich nahm unser Projekt Formen an.

Am 18. Jänner 2019, dem Tag der offenen Tür, schmückten wir das Stiegenhaus mit Frage- und Antwortkarten zum Thema „Europäische Union“.

Auf Fragen wie z.B. Was ist das Erasmus-Programm? - Wann wurde Österreich EU-Mitglied? - Welche Funktion übt Federica Mogherini in der EU aus? - Was bedeuten die 12 Sterne der EU-Flagge? - Wie oft wird das EU-Parlament gewählt? - Mit welchem Alter können österreichische Bürgerinnen und Bürger ins EU-Parlament gewählt werden? ….. und viele andere Fragen konnten Interessierte Antworten finden.

Eine EU-Ecke mit entsprechender Plakatwand und ein EU-Tisch mit Informationsmaterial und Postkarten mit dem Slogan „Sei dabei: diesmalwaehleich.eu!“ wurden von Pandora, Christin, Emilia und Jonas vorbereitet und betreut.

Ein Laptop mit dem EU-Spiel „Toporopa“ stand bereit und wurde von den Jugendlichen sowie den Gästen des Tages der offenen Tür genutzt.

Besonders spannend wurde es beim EU-Quiz, bei dem die vier EU-Kundigen knifflige Fragen stellten. Dass Deutsch die meistgesprochene Muttersprache in der EU ist, war doch für so manchen überraschend. Allen, die gute Antworten geben konnten, winkte jedenfalls als Belohnung ein Zuckerl aus unserem EU-Glas.

Vielen Dank an euch, liebe Schülerinnen und Schüler, für euer Engagement und die Zeit, die ihr aufgebracht habt. Danke auch an alle, die sich für unser Projekt interessiert und mit uns diskutiert haben.

 

EUROPA brauchtuns - wir brauchen EUROPA!

EU